Drucken

Systemlösungskompetenz für Komfortanwendungen im ÖPV-Fahrzeug

Rail IT

Synectics entwickelt und liefert integrierte, IP-basierte Fahrzeug-IT-Systeme für Komfortanwendungen in ÖPV-Fahrzeugen. Als Systemlieferant übernehmen wir die volle Verantwortung für die funktionsfähige Gesamtlösung. Wir bieten erprobte und gleichermaßen innovative Lösungen für Fahrzeugnetzwerke, Datenmanagement, Videosysteme, automatische Fahrgastzählung und Fahrgastinformation an.

Für alle Teilsysteme bieten wir Ihnen sämtliche notwendigen Leistungen an - von der Planung und Konzeptionierung über die notwendige Hard- und Softwarelieferung bis hin zu Wartung und Serviceleistungen im Betrieb.

Fahrzeugnetzwerk

Als zentrales Kommunikationsnetzwerk im Fahrzeug dient ein Ethernet. An dieses IP-Netzwerk können alle Systemkomponenten wie Displays, Fahrgastsprechstellen, Kameras, Ticketautomaten etc. angeschlossen werden. Dadurch kann die Kabelvielfalt im Fahrzeug effizient minimiert werden. Ethernet bietet hohe Datenraten (bis zu 1 Gbit/s) zur schnellen Übertragung von großen Datenmengen, wie es Applikationen mit modernen Video- oder Infotainment-Lösungen erfordern. Ebenso können durch die einheitliche Kommunikationsplattform systemübergreifende, interagierende Anwendungsfälle realisiert werden.

Wir bieten Ihnen u.a. folgenden Lösungen:

  • Fahrzeugnetzwerk mit umfangreicher und ausführlicher Planung und Dokumentation von Topologie, Adresskonzept und Konfiguration
  • Lösungen zur Überbrückung der Zugkupplung via PLC oder WLAN
  • Drahtlose Kommunikation zwischen Fahrzeug- und Hintergrundsystemen, u.a. via WLAN, UMTS oder LTE
  • Integration des Fahrzeugnetzwerks in die stationäre Infrastruktur
  • Datenmanagement

Datenmanagement

Als zentrale Datendrehscheibe im Fahrzeug dient unser nxDataHub. Er fasst alle für die Fahrzeuge eines Zugverbunds wichtigen Daten in einem Datenmodel zusammen. Die Zusammenführung der verschiedenen Applikationen über eine Datendrehscheibe bietet enorme Vorteile bei Anpassungen der Applikationslandschaft und ermöglicht eine umfassende Informationsgewinnung, -aufbereitung und Informationsverteilung.

Dadurch können folgende Lösungen realisiert werden:

  • Zentrales Diagnosedisplay im Zugverbund mit hinterlegten, kontextbasierten Abhilfetexten zur Störungsbehebung für das Zug- und Werkstattpersonal
  • Integration von standardisierten und proprietären Wagenbus-Systemen in die IP-Infrastruktur
  • Mehrfachverwendung von Daten (Tür, GPS, Zeit, Rüstkriterium, Notruf, etc.) für verschiedene Applikationen und Funktionsszenarien
  • Automatische Erkennung der Zugzusammenstellung
  • Automatische Fahrgastzählung

Als Grundlage für die Einnahmenverteilung im Verkehrsverbund oder für Betriebsplanzwecke werden in den Fahrzeugen automatische Fahrgastzählsysteme (AFZS) eingebaut. Sensoren an den Türen ermitteln die Anzahl der ein- und aussteigenden Fahrgäste. Verknüpft mit allen relevanten Informationen wie Datum, Uhrzeit, Fahrzeugnummer, Umlauf und Haltestelle werden diese Daten drahtlos an das Hintergrundsystem gesendet. Dort können diese Daten ausgewertet werden.

Zum Leistungsumfang gehören:

  • Automatische Fahrgastzählsysteme mit Time-of-Flight oder 3D-Camera-Sensoren
  • Leistungsstarke und umfangreiche Hintergrundsoftware zur Auswertung der AFZ-Daten
  • Videobasierte Vergleichszählung indem die Videodaten der Sensoren im Fahrzeug aufgezeichnet und anschließend im Büro zur manuellen Zählung der ein- und aussteigenden Passagiere genutzt werden können
  • Anzeige der Videodaten der Sensoren im Fahrzeug, zum Beispiel in der Fahrerkabine zur Unterstützung der Abfertigung an der Haltestelle

Fahrgastinformationssysteme

Das Fahrgastinformationssystem ist das Herzstück der Komfortsysteme im Fahrzeug. Es wird direkt vom Kunden wahrgenommen und trägt deshalb besonders zur Fahrgastzufriedenheit bei. Auf innovative Displays können beliebige Inhalte wie Haltestelleninformationen, Informationen per Perlenschnur, Umsteigemöglichkeiten oder Störungsmeldungen im Fahrgastraum angezeigt werden. Leistungsfähige und dennoch energiesparende Außenanzeiger informieren wartende Fahrgäste über Liniennummer und Endhaltestelle. Das Audiosystem im Fahrzeug ermöglicht es, vordefinierte Ansagen, aber auch Fahrer- oder Leitstellendurchsagen über die Innen- oder Außenlautsprecher wiederzugeben.

Wir bieten Ihnen:

  • Lösungen zur Realisierung visueller und akustischer Fahrgastinformation
  • Fahrgastsprechstellen für die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrgast
  • Infotainment-Lösungen zur Darstellung von Werbeinformationen, aktuellen Nachrichten und weiteren Inhalten für den Fahrgast

Videosysteme

Zu unserem Portfolio gehören auch Videoüberwachungslösungen für den Einsatz in Fahrzeug. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter „Mobile Videosysteme“.